Aktuelles

PIWIs im Schweizer Rebbau

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten (Piwis) eigenen sich sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht besonders für den nachhaltigen Rebbau. Im Vergleich zu Europäer-Reben können Pflanzenschutzbehandlungen eingespart und so Umweltbelastungen reduziert werden. Das Interesse der Branche an Piwi-Weinen, vor allem im Bio-Bereich, nimmt zu – auch wenn der traditionsgeprägte Weinsektor sich nur langsam verändert.

Lena Holzwarth, Hochschule für Agrar-. Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL), Zollikofen, und Andreas Häseli, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Frick

weiterlesen

Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau 4/2018

 


 

Piwi-Reise und MV 2. - 5. August 2018 in die Steiermark A,

20 Jähriges Jubiläum 2019; Reise, Symposium und Fest, in der Schweiz, (Gründung 1999 in Einsiedeln…)


PIWI international Bruno Bosshart Ziegelhüttenweg 4 CH-8892 Berschis

081 733 41 24 Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.;

Newsletter

Our members come from following countries:

2011-2018 © PIWI International
email: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
Tel. +49 6133 50 99 226
Made with from