ZWEITER INTERNATIONALER PIWI WEINPREIS 2012

ZWEITER INTERNATIONALER PIWI WEINPREIS 2012

Der anerkannte PIWI Weinpreis erfuhr letztes Jahr eine besondere Wertschätzung durch die Schirmherrschaft der Umweltministerin von Rheinland-Pfalz, Frau Ulrike Höfken und des Landwirtschaftsministers von Baden-Württemberg, Herrn Alexander Bonde.

Die Charakteristik und Vielfalt der Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten einem breiten Publikum bekannt zu machen war Ziel dieses Wettbewerbes. Damit wurde das kontinuierliche Engagement der Rebzüchter und Winzer gewürdigt.

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des Weinbaukongresse der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 in Stuttgart am Freitag dem 26. April 2013 um 14 Uhr.
 
Die Beurteilung der Weine erfolgte nach dem differenzierenden PAR-System, die Organisation übernahm das kompetente und erfahrene Team von WINE System unter Leitung von Gisela Wüstinger und dem Sensorik-Experten Martin Darting.

Die Verkostung fand am 8./9. Dezember 2012 in Bad Dürkheim statt.

Die Ergebnisse finden Sie  hier auf der Webseite.

Für jegliche Fragen zum spannenden Thema PIWI‘s stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Veranstalter und Durchführung: Sponsor:
piwi logo piwi logo ECOVIN

PIWI International e.V.
President Matthias Wolff
Geschäftsführerin Karoline Terleth
Bozen Italien
Tel. +39 3664348212
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
piwi-international.org  

WINE System AG
Gisela Wüstinger
Nußbaumstr. 3
83112 Frasdorf
Te. +49 8052 909074
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.winesystem.info

ECOVIN Bundesverband
Ökologischer Weinbau e. V.
Wormser Str. 162
55276 Oppenheim
Tel: (0 61 33) 16 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ecovin.de

Für die Unterstützung bei der Preisverleihung auf der Intervitis bedanken wir uns bei den beiden Schirmherren
und ihren Ministerien,sowie beim Deutschen Weinbauverband.

wbm logo BW-Ministerium Deutscher Weinbauverband